Marko Hatlak Band (SLO)

"Wie wäre es mit einem Abend mit hochwertigem, tanzbaren Pop-Latino-Funk-Rock, virtuos gespielter und rhythmisch pointierter Musik; energiegeladen, verspielt und frisch; so, dass sich das Publikum gut unterhalten und inspiriert zugleich fühlt? Du weißt schon Eines dieser legendären Sitz-Konzerte, wo dann schließlich doch alle im Stehen tanzen?" Die Veranstaltung wird auch als Stream angeboten. Nähere Informationen entnehmen Sie der Veranstaltungshomepage.
Jazz & Musicclub Porgy & Bess
1010 Riemergasse 11

Pünktchen und Anton

Ab 6 Jahren. Dass Armut nicht immer etwas mit Geld zu tun hat und dass es gar nicht einfach ist, Freundschaft trotz der gesellschaftlichen Barrieren wachsen zu lassen, erzählt Erich Kästners berühmter Vorkriegsroman. Er zeigt, wie es trotzdem gelingen kann und was die Kraft einer Freundschaft zu bewirken vermag und nicht zuletzt, wie unvoreingenommen der Blick von Kindern auf die Welt sein kann.
Theater der Jugend - Renaissancetheater
1070 Neubaugasse 36/1

Cartoonausstellung "Ein Kamel geht spazier'n"

Eröffnung: 27.2.2024, 18.30 Uhr; Zum Buch "Ein Kamel geht spazier'n" (2021) entstand 2023 ein 10 teiliger Cartoon, der in der Gerichtsvorstehung des Bezirksgerichtes Meidling zu sehen sein wird. Das Buch hat als Fabel viele Monologe und Dialoge zum Inhalt. Die Cartoonserie zeigt die Interaktionen der Charaktäre, kann aber gerade den Inhalt der Dialoge nicht abbilden. Eine Einladung, sich mit dem gesprochenen Wort im täglichen Miteinander bewusst auseinander zu setzen.
Bezirksgericht Meidling - 12.Bezirk
1120 Schönbrunner Straße 222-228/3/5

Ausstellung "Gehirnlandschaft"

"Auseinandersetzung mit Kunst ist sinnstiftend." So empfindet der Künstler Günther Scharf seine Tätigkeit. Der an Multiple-Sklerose Erkrankte fertigt seine Bilder mittels Pupillen-Steuerung und KI an. Die Ausstellung "Gehirnlandschaft" widmet sich diesem Medium und zeigt, dass Internet und Co nicht nur zur Vereinsamung von Menschen führen kann, sondern manchmal die einzige Möglichkeit darstellt, am öffentlichen Leben teilzunehmen und kreativ zu sein.
Bezirksvorstehung Alsergrund
1090 Währinger Straße 43

Wie gehts?

Eröffnung: 5.2.2024, 18 Uhr Crackthefiresister hat aus Erzählungen mehrerer Menschen 6 thematisch sortierte, fiktive Ich - Erzählungen über schwierige Schicksale geschrieben und Hilfehotlines beigefügt. Markus von Silver, Light, And Skin - Images with a soul hat 6 Personen fotografiert. Unklar ist bei der Ausstellung ob und welche Textteile der Erzählung zu den abgebildeten Personen gehören. Lasst uns daher liebevoll miteinander umgehen! Subvention: Bezirksvorstehung Alsergrund
Galeria Körperkunst
1090 Liechtensteinstraße 78/1

Kirangolini - Geschichtenzeit für die Allerkleinsten

Bilder anschauen, Lieder singen, Kniereiter spielen schon die Allerkleinsten lieben Bilderbücher, Musik und Spiele mit der Sprache. Gemeinsam werden wir daher eine Auswahl an besonderen Büchern anschauen, singen und reimen. Rund um Bilder und Geschichten können Babys und Kleinkinder Bücher mit allen Sinnen erfahren.Anmeldungen möglich ab 1.2.2024 entweder persönlich, unter +43 1 4000 10 161oder per E-Mail.
Bücherei Laxenburger Straße
1100 Laxenburger Straße 90A

Aktzente

mit Werken vonWilhelm DrachJudith P. FischerAndrea PernegrRobert StaudingerEmil TomanDie akademische Aktdarstellung ist die Basis für Interpretationen und Interventionen: Malerei abstrakt expressiv, Fotografie objekthaft gefaltet und chirurgisch vernäht, Körperausschnitte surreal ineinander verwoben, Silhouetten symbolhaft reduziert, fragile Zeichnungen glyphengleich und malerisch niedergeschriebenoder ein Detail monumental als Plastik geformt.
ZS art KunstRaum Galerie
1070 Westbahnstraße 27-29/2/6
schwarz weiß Foto Frau sitzt vor Schreibtisch  Institut für Kunstgeschichte, Wien

Room at the Top? Wer schreibt Architekturgeschichte?

PodiumsdiskussionVor den Vorhang! 5Denise Scott Brown veröffentlichte 1989 ihre Polemik Room at the Top? Sexism and the Star System in Architecture. Die Rolle von Frauen ist nicht nur innerhalb der Disziplin der Architektur völlig unterbewertet ähnliches gilt für Forschung und Lehre, obwohl Frauen in der Architekturforschung an den Universitäten seit langem die Mehrheit bilden.
Az W Architekturzentrum Wien - MuseumsQuartier
1070 Museumsplatz 1
Frau mit Ziehharmonika (c) Sylvian Gripoix

25. Internationales Akkordeonfestival 2024

Das 25. Internationale Akkordeonfestival ist das erste aller Akkordeonfestivals, das nicht mehr unter der Intendanz des Friedl Preisl über die zahlreichen Wiener Bühnen geht. So ist diese Jubiläumsausgabe auch das erste aller Akkordeonfestivals unter der neuen Gesamtleitung von Lisa Reimitz und Franziska Hatz.
Wien

Besucher- und Kennenlernabend im Modellbauclub Wiener Flur - MBCWF

Unsere Besucher erwartet ein abwechslungsreicher Betrieb auf der ca. 45mgroßen Modelleisenbahnanlage (Maßstab 1:87). Rund ums Heizhaus unsererZugförderung werden eindrucksvolle und seltene Dampflokomotivmodellevorgeführt. Abseits des Bahnbetriebes auf der Anlage finden sich in unseremliebevoll gestalteten Ausstellungsraum einige Exponate und Kuriositäten auslängst vergangen Zeiten der Eisenbahn.
Modellbauclub Wiener Flur - MBCWF
1230 Basler Gasse 50-66/33

Nur eine Diva erlaubt

Im Festsaal. Die Vorstellung ist eine musikalische Komödie, die ungeniert zeigt wie Konflikte zwischen Primadonnen entstehen und zu Skandalen hinter den Kulissen führen können. Als Trio werden die Sopranistinnen Rodica Vica, Irina Marinas und die Akkordeonistin Marija Antunovic witzige Auszüge der berühmtesten Komponisten aufführen, die von der Rivalität zwei launischer Diven erzählen, die mit Klauen und Zähnen um den Traum des großen Erfolgs kämpfen.
Bezirksvorstehung Alsergrund
1090 Währinger Straße 43

Oceano - Wasser in der Kunst - Teil 1

Naira Perdu, international ausgezeichnete Pianistin und gefeiert für ihr breites Ausdrucksspektrum und ihre einzigartige Fähigkeit, eine Beziehung zum Publikum aufzubauen, vereint einige der bedeutendsten Stücke, die rund um das geheimnisvolle Thema des Ozeans geschrieben wurden (Debussy, Ravel, R. Schumann, Chopin, List). Das Konzert wird mit Projektionen und Lesungen begleitet. Wir bitten um Platzreservierung.
Amtshaus für den 4. Bezirk
1040 Favoritenstraße 18

Traum eines Chamäleons

Der preisgekrönte Wiener Lyriker, Dramatiker und Vortragskünstler Bernd Watzka liest auf seiner 2024er-Tournee Traum eines Chamäleons gemeinsam mit der Wiener Schauspielerin Helen Zangerle aus seinem neuen, gleichnamigen Gedichtband (198 Seiten, Edition Wienpoesie).Alle Besucherinnen und Besucher dürften sich auf tragikomische und humorvolle Tiergedichte freuen kurzweilig, originell und unterhaltsam. Dauer der Lesung: ca. 1 Stunde.
Amtshaus für den 5. Bezirk
1050 Schönbrunner Straße 54

Im Menschen muss alles herrlich sein

In dem 2021 erschienenen Roman erzählt Sasha Marianna Salzmann vom Zerfall politischer Systeme, von der Zeit der Perestroika bis ins Deutschland der Gegenwart, und spürt der unauflöslichen Verstrickung der Generationen nach. Regisseurin Mirja Biel wird den Roman als Österreichische Erstaufführung für das Theater am Werk auf die Bühne bringen.Bühnenfassung von Mirja Biel und Hannah Lioba Egenolf.
Kabelwerk GmbH
1120 Oswaldgasse 35A

Peaces (Fragments of Love)

Dokumentartheaterstück von Kristina S., Nastya K. und Volker SchmidtWas passiert mit den Beziehungen zwischen Menschen aus der Ukraine und Russland in Zeiten des Krieges?Nastya und Kristina kennen sich seit vielen Jahren aus der Schauspielschule in Moskau und sind seither enge Freundinnen. Nastya ist Ukrainerin, Kristina Russin. Beide waren bis zum 24. Februar 2022 Schauspielerinnen an großen Theaterhäusern in Moskau. Mit Kriegsbeginn trennen sich ihre Wege.
Theater am Werk
1010 Petersplatz 1

Denise Ferreira da Silva + Arjuna Neuman. Ancestral Clouds Ancestral Claims

Im Zentrum der Ausstellung des KünstlerInnenduos Denise Ferreira da Silva und Arjuna Neuman steht die Koproduktion und Präsentation einer neuen filmischen Arbeit: Ancestral Clouds Ancestral Claims. Sie ist Teil einer Filmreihe, in der die KünstlerInnen einen Ansatz entwickelt und umgesetzt haben, den sie als elementares Kino bezeichnen.
Kunsthalle Wien Karlsplatz
1040 Treitlstraße 2

Undine kommt

Petra Stelzmüller gestaltet die oberirdische Rohrführung im Sigmund Freud Park mit Texten von Ingeborg Bachmann:Undine kommt ein Kunstprojekt im öffentlichen Raum, mit freundlicher Unterstützung durch die Wiener Linien.Die Leitungsrohre, welche sich wie außerirdische Konstrukte durch die Stadt winden, sollen nicht nur Wasserleitung sein, sondern gleichzeitig als Sprachrohr für wichtige Botschaften dienen.
Sigmund-Freud-Park und Votivpark
1090 Sigmund-Freud-Park

Turandot

Endlich gibt es im L.E.O. eine Neuinszenierung dieses unsterblichen Opernhits. Erzählt wird die abenteuerliche Geschichte der schönen, aber grausamen Prinzessin Turandot (Annette Fischer), die Ihren Brautwerbern buchstäblich den Kopf raubt, des Tartarenprinzen Kalaf (Stefan Fleischhacker) - den die meisten ZuseherInnen wohl wegen seiner Arie "nessun dorma" kennen dürften - dessen Vater Timur (Max Sahliger), der mit getragenen Basstönen punktet und dessen Begleiterin, der Sklavin Liu (Maria Lapteva), deren Arien wohl zum Berührendsten zählen, was das Operngenre zu bieten hat.
L.E.O. - Letztes erfreuliches Operntheater
1030 Ungargasse 18